Eine Gute-Nacht-Geschichte: Jonas, Kokos und das Meer

Gute-Nacht-Geschichten - Kokos

Eine Gute-Nacht-Geschichte (5-10 Minuten Vorlesezeit)

Jonas, Kokos und das Meer

Verfasser: Tobi Müller, www.traeumwasschoenes.deIllustration: Veronika Granzenbach

…Weil Kokos nicht mit ihm mitgehen wollte ging Jonas alleine in den Wald und besorgte sich selbst und Kokos etwas zu essen. Bisher hatte er Kokos Laune noch immer mit Essen aufheitern können. Als er wiederkam hatte er ein wahres Festmahl für Kokos bei sich, um dessen Laune aufzubessern. Er hatte nämlich dessen Leibspeisen gefunden: eine reife Kokosnuss und viele, viele Insekten. Doch obwohl Kokos sich sonst immer auf jedes Essen stürzte, dass er sah, aß er heute gar nichts. Stattdessen saß das Gürteltier weiterhin am Strand und schaute über das blaue Wasser hinweg auf den Horizont.

Jonas fing an sich Sorgen zu machen und setzte sich neben Kokos an den Strand. Zwar konnte er nicht sprechen, aber wenn man mit jemandem jahrelang auf einer kleinen Insel wohnt, dann muss man nur ein wenig Zeit mit ihm verbringen um zu wissen, was los ist. Kokos war einsam. Er hatte noch nie ein anderes Gürteltier getroffen und fragte sich, ob es dort draußen noch mehr gab wie ihn. Weil Jonas nicht wollte, dass sein bester Freund traurig war, überlegte er sich, wie er ihm helfen konnte.

Auf der Insel gab es einen Platz, den Jonas treffenderweise ‚Platz der vielen Dinge nannte‘. Hier legte er alles Spannende ab, was im Laufe der Jahre auf die Insel gespült worden war. Muscheln, Holz und bunte Algen, aber auch leere Flaschen und sogar eine Badewanne, die irgendwann einmal, kurz nach Kokos Ankunft, in einer Holzkiste angespült wurde.  Es war ein großes Durcheinander. Aber Jonas wusste genau, was er dort finden konnte. Schließlich hatte er es selbst dorthin getragen. Er wühlte sich durch die Sachen, bis er passende Formen und Farben gefunden hatte und dann fing er an zu basteln…

Die Ganze Geschichte und mehr lesen unter www.traeumwasschoenes.de

1000 Dank an Tobi Müller, dass wir deine Geschichte hier veröffentlichen dürfen. Dein Blog ist eine wunderbare Idee und perfekt passend für die Zeit.