Meine kreative Auszeit – DIY Decoupage

DIY Decoupage

Meine kleine kreative Auszeit – DIY Decoupage

Frühlingstipps von pkh/ KunstRaum NeoGolden

Kaum werden die Tage länger und die ersten Sonnenstrahlen etwas wärmer, weht ein Hauch von Frühling durch die Luft. Man bekommt Lust auf Blumen und leuchtende Farben.

Um sein zu Hause optisch aufzufrischen, muss man nicht unbedingt in das nächste schwedische Möbelgeschäft gehen und viel Geld ausgeben.

Mit wenig Aufwand, geringen Materialkosten und viel Kreativität lassen sich in Handumdrehen kleine, nützliche Wohnaccessoires gestalten.

Man braucht:

  1. Alles, was man im Keller oder auf dem Dachboden findet und eigentlich nicht mehr braucht: Alte Tassen, Becher, Aschenbecher, Blumenübertöpfe oder ein altes Brett
  2. Feuchtes Tuch und Spülmittel
  3. Zeitschriften mit Frühlingsmotiven (Blumen, Vögel, Käfer…)
  4. eine weite Schüssel mit Wasser
  5. Wasserfesten Holzleim (Baumarkt)
  6. Einen weichen Borstenpinsel
  7. Eventuell etwas Schmirgelpapier
  8. Bunter Lack bei Bedarf
  9. Nägel (für Schlüsselbrett)

Arbeitsschritte:

  1. Alte Gegenstände von Schmutz und Staub mit dem feuchten Tuch befreien
  2. Oberfläche der Holzgegenstände mit Schmirgelpapier leicht aufrauen und je nach Geschmack neu mit hellem Lack bemalen (Weiß, Gelb, helles Mint oder Pink)- trocknen lassen
  3. Motive aus den Zeitungen ausschneiden oder –reißen
  4. Zeitungsschnipsel kurz durch die Schüssel mit Wasser ziehen
  5. Stelle auf Gegenstand mit Holzleim bepinseln, feuchtes (!) Motiv auflegen, nochmal mit Leim darüber pinseln-kurz trocknen lassen
  6. Auf diese Weise Stück für Stück den ganzen Gegenstand bekleben
  7. Über Nacht trocknen lassen
  8. Zum Abschluss noch einmal eine oder mehrere Schicht(en) Holzleim auf die gesamte Oberfläche auftragen als Finnish
  9. Trocknen lassen
  10. Auf dem Brett in gleichen Abständen Nägel anbringen (als Schlüsselbrett oder Handtuchhalter)

 

Viel Freude mit den neu gestalteten Decoupage Wohnaccessoires wünscht Euch
Pia Kerstin Schöttl (pkh), KunstRaum Neogolden
„Decoupage – aus alt macht Kunst“ gibt es auch als Workshop

Merken