Tomaten-Sugo – Rezept für die perfekte Tomatensoße

Oh, heute wird’s wieder lecker auf dem Knirpse-Blog! Alexandra von @jungsmutter hat für uns mal wieder gezaubert: Einen Klassiker der fixen Familienküche, den so ziemlich alle Kinder lieben.
Und einen Tipp zum Bevorraten gibt es auch dazu – so dass die dampfende Pasta nicht lang auf ihr würziges Topping warten muss.

Tomaten-Sugo Rezept:

Tomaten Sugo

Für ca. 2 l Soße
  • 1,5 kg Tomaten
  • 3 Lorbeerblätter
  • 6 Stängel Thymian
  • 5 Stängel Oregano
  • 3 Zweige Rosmarin
  • 1 kl. Knollensellerie (ca. 200g)
  • 1 weiße Zwiebel (ca. 200g)
  • 3 Knoblauchzehen
  • 50 ml Olivenöl
  • 2 EL brauner Zucker
  • Salz, Pfeffer
  • 3 EL Balsamico-Essig
  1. Tomaten waschen und würfeln. Sellerie, Zwiebel und Knobi auch fein würfeln.
    Öl erhitzen und Sellerie und Zwiebel unter Rühren anbraten, Knoblauch dann kurz mitandünsten. Mit Zucker bestreuen und diesen schmelzen lassen.
  2. Tomaten, 2TL Salz und Kräuter dazugeben.
    Offen bei kleiner Hitze 45 Minuten köcheln lassen.
  3. Kräuter entfernen. Sugo mit Essig, Salz und Pfeffer abschmecken und dann pürieren.
  4. Am Besten heiß in Marmeladengläser füllen und auf den Kopf stellen und abkühlen lassen.
Die Gläser, die ich verwendet habe, sind schön, halten aber beim Auf-den-Kopf-stellen nicht dicht 😬. Daher bewahre ich sie im Kühlschrank auf und…
….verbrauche sie in den kommenden 2 Wochen. Ich finde es ganz praktisch, wenn man auf Vorrat was Leckeres zuhause hat. Dienstags kommen wir immer um 17:45 vom Schwimmkurs, da ist der Hunger groß und es muss schnell gehen 😉. Das kennen sicherlich alle Mamas. Klar kann man auch auf gesunde Fertigsoßen zurückgreifen, aber ich finde selbstgemachtes einfach schöner.
Guten Appetit 😋 und liebe Grüße, Alexandra