PEKiP – Prager Eltern Kind Programm – Fortbildung PEKiP-Gruppenleiter*in

Der evangelisches bildungswerk nürnberg e.V. sucht Interessenten für die Fortbildung zur PEKiP-Gruppenleiter*in.

Der FamilienTreffpunkt möchte dabei unterstützen. Hier findest du Informationen und Kontaktdaten.

 

PEKiP - Prager Eltern Kind Programm

Fortbildung zur PEKiP-Gruppenleiter*in

Eltern und Babys durch gemeinsames Spiel eine schöne Zeit ermöglichen, mit Eltern passende Spielangebote zu machen, damit Babys sich ausprobieren können und in ihrer Entwicklung gestärkt werden, zu sehen, wie Babys sich an anderen Babys freuen und erste Kontakte knüpfen. Aber auch Gespräche moderieren, die viele junge Eltern umtreiben – wie über unruhige Babys oder Babys, die nicht schlafen können.

Das Schöne an der Arbeit ist, dass junge Eltern über ein knappes Jahr, durch wöchentliche Treffs, begleitet werden, man sieht, wie die Babys größer werden, Freundschaften zwischen Eltern entstehen und wie positiv es ist, die Eltern unterstützen zu können, entspannter mit den Babys umzugehen und genauer hinzuschauen, was ihr Baby für Bedürfnisse hat.

Auch Lust bekommen PEKiP-Gruppenleiter*in zu werden? Fortbildung für pädagogische Fachkräfte ab Oktober 2020|Kontakt: forum erwachsenenbildung evang. bildungswerk Nürnberg| Yasmin Chaudhri: 0911/2142133| www.feb-nuernberg.de oder www.pekip.de

PEKiP

Fortbildung zur PEKiP-Gruppenleiter*in

Theo (10 Wochen) braucht eine Möglichkeit, wie er den superinteressanten Tim neben sich beobachten kann, obwohl er so ungern auf dem Bauch liegt. Anna (11 Wochen) strampelt am liebsten gegen den Wasserball und Emil plaudert am liebsten (auf Mamas Schoß liegend) mit ihr.

Maries Mama überlegt, ob sie mal wieder abends allein ausgeht und Milos Mama ist am Ende, da er sehr wenig schläft.

Hier individuelle Anregungen den Eltern zu zeigen, wie sie ihr Kind in der Entwicklung unterstützen können, ihnen durch gemeinsames Spiel eine schöne Zeit zu ermöglichen, Eltern in ihren Kompetenzen zu stärken und zu sehen, welch Interesse kleine Babys schon an Gleichaltrigen haben, ist das Tolle an der Arbeit mit jungen Familien. Durch die wöchentlichen Treffs über das ganze erste Lebensjahr des Babys, ist es gut möglich individuell und präventiv mit Eltern und Babys zu arbeiten.

Auch Lust bekommen PEKiP-Gruppenleiter*in zu werden? Fortbildung für pädagogische Fachkräfte ab Oktober 2020|Kontakt: forum erwachsenenbildung evang. bildungswerk Nürnberg| Yasmin Chaudhri: 0911/2142133| www.feb-nuernberg.de oder www.pekip.de

Fotos: PEKiP e. V.