Geburtsvorbereitung am Wochenende für Paare - Wochenend-Intensiv-Kurs

Wir freuen uns, ab Januar 2019 wieder einen Geburtsvorbereitungskurs im Knirpse & Co anbieten zu können – Hier gehts direkt zum Kurs!

Geburtsvorbereitung – Dein Weg zu einer entspannten Geburt

Hier beantworten wir Dir die häufigsten Fragen rund um das Thema Geburtsvorbereitung und Du findest eine Übersicht über unsere Kurse.

Wie bereite ich mich auf die Geburt vor?

Je nach Naturell gehen Frauen ganz unterschiedlich mit dem großen Ereignis der Geburt um – mittlerweile weiß man, dass regelmäßige Bewegung in der Schwangerschaft eine gute Vorbereitung auf die Geburt ist. Körperliche Bewegung bringt uns „raus aus dem Kopf“ und „rein in den Körper“ – und dass ist sinnvoll, da das Gebären nun mal eine ziemlich „körperliche Sache“ ist. Seinen Körper zu kennen, Atem und Beckenboden bewusst einsetzen zu können ist eine große Hilfe auf dem Weg zur Geburt.
Wenn Du noch nach einem passenden Bewegungskurs suchst, findest Du bestimmt etwas in unserem Angebot:

>> Kurse für Schwangere <<

Was erwartet mich in einem Geburtsvorbereitungskurs?

Grundsätzlich werden in einem Geburtsvorbeitungskurs Entspannungs- und manchmal auch Atemtechniken für die Geburt vorgestellt und geübt. Auch Bewegung ist oft ein Teil des Angebotes.
Selbstverständlich bietet ein solcher Kurs, Raum um Fragen zu stellen und auch Sorgen und Ängste zu teilen.
Auch die soziale Komponente gehört mit dazu: Du triffst Frauen die ungefähr so weit schwanger sind wie Du selbst und es ergeben sich vielleicht erste Kontakte, die über die Geburt hinaus weiter bestehen bleiben können.

Übrigens gibt es auch spezielle Kurse für Mehrgebärende.

Wie finde ich einen Geburtsvorbereitungskurs?

Wir freuen uns, ab Januar 2019 wieder einen Geburtsvorbereitungskurs im Knirpse & Co anbieten zu können – Hier gehts direkt zum Kurs!

Am besten fragst Du Deine Hebamme, ob sie einen Kurs anbietet. Auch wenn nicht alle Hebammen Kurse geben, haben sie oft Kontakte und können Dir Adressen nennen, an die Du Dich wenden kannst.
Übrigens bieten auch Geburtskliniken Kurse an!
Wir haben beispielsweise in der Vergangenheit in Kooperation mit dem Theresien-Krankenhaus Nürnberg einen solchen angeboten.

Kommt der Partner mit zur Geburtsvorbereitung?

Je nach Konzept des Kurses sind einer oder mehrere Termine Partnertermine – so können auch die werdenden Väter ihre Fragen und Gedanken an die Hebamme richten. Heutzutage ist der Partner meist im Kreißsaal mit dabei und möchte sich auch selbst auf dieses große Ereignis vorbereiten.

Welche Methoden zur Geburtsvorbereitung gibt es noch?

Vielleicht hast Du schon von der Hypnobirthing Methode gehört? Mit speziellen Meditationen wird auf eine entspannte, natürliche Geburt vorbereitet.

>> Hier findest Du ein Hypnobirthing Angebot in Nürnberg <<

Ich habe keinen Geburtsvorbereitungskurs mehr gefunden – was kann ich alternativ machen?

Vielleicht informierst Du Dich über Hypnobirthing – eventuell kann das eine Alternative für Dich sein.
Manche Frauen, die bereits Mama sind besuchen statt eines Geburtsvorbereitungskurses  Schwangerenyoga, da hier Entspannung, Atmung, Beckenboden und sanfte Bewegung im Vordergrund stehen.

>> Bei uns findest Du 3 Schwangerenyoga Kurse die Woche <<

Auch ein Säuglingspflegekurs kann hilfreich sein, so kannst Du Dich schon mal mit der grundsätzlichen Pflege Deines Babys auseinandersetzen und Dein Partner auch.

>> Hier geht’s zu unserem Säuglingspflegekurs <<